Psychotherapie

Was bedeutet Psychotherapie für mich?

Einfach gesagt – Annehmen, was fördert & loslassen, was hindert

Therapie hilft durch Schutz, sich selbst zu schützen

Ich bin Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision

Das heißt, ich bin berechtigt Therapien selbstständig anzubieten und zu führen. Meine Arbeit wird regelmäßig anonymisiert mit einer Supervisorin oder einem Supervisor besprochen und reflektiert.

„Ist Psychotherapie etwas für mich?“ Ja, wenn Sie sich so etwas oder ähnliches fragen:

Suchen Sie Unterstützung, um mit den Problemen des Alltags zurechtzukommen?

Fragen Sie sich, welche Fähigkeiten in Ihnen noch unentdeckt oder ungenutzt sind?

Fragen Sie sich „Wer bin ich?“, „Was will ich?“ oder „Warum passiert das immer mir?“

Nutzen Sie alle Möglichkeiten bzw Fähigkeiten, die zu einer Lösung führen?

Planen Sie eine Veränderung und brauchen dabei eine professionelle Begleitung?

Was gefällt mir an der Transaktionsanalyse (TA)?

Die TA stellt theoretisch fundierte, sehr anschauliche Konzepte zur Verfügung, mit denen Menschen sich selbst und andere bezüglich ihrer erlebten Wirklichkeit reflektieren, analysieren und bei Bedarf verändern können.

Die Theorien der Transaktionsanalyse beziehen sich auf:

  • Analyse der Persönlichkeit – woher kommt das, dass ich mich einmal überlegen und einmal hilflos fühle
  • Analyse der Kommunikation – was passiert, wenn ich mit jemanden in Kontakt komme
  • Analyse von Erlebensmustern – aufdecken von wiederholenden Verhaltensmustern
  • Analyse des Skripts – wo gibt es Zusammenhänge von früheren Erfahrungen und heutigem Erleben und Verhalten

Die Leitziele der TA:

  • Autonomie als Ziel – selbstbestimmt und situationsbezogen zu denken, handeln und fühlen
  • Menschen wachsen & entwickeln sich ihr ganz Leben hindurch
  • Respekt und Anerkennung sich selbst und anderen gegenüber
  • alle haben das gleiche Recht auf ein erfülltes und würdevolles Leben
  • und noch ganz vieles mehr

Wie läuft die Psychotherapie ab?

Das Erstgespräch dient dem gemeinsamen Kennenlernen. Zusammen besprechen wir die Erwartungen an unsere Gespräche. Daraus ergibt sich der weitere Ablauf bezüglich Zeit und Dauer. Wenn Sie sich für mich entschieden haben, begleite ich Sie aufmerksam, behutsam und professionell auf Ihrem Weg.

Neuer Weg

Ich unterliege der Verschwiegenheitspflicht (§ 15 PTG). Sie befinden sich bei mir in einem vertrauensvollen Rahmen.

Was bedeutet Psychotherapie in Ausbildung unter Supervision?

Ich befinde mich im letzten Abschnitt meiner 7-jährigen Ausbildung zur Psychotherapeutin und bin vom Bundesministerium für Gesundheit offiziell zur selbständigen Ausübung von Psychotherapie berechtigt. Die Therapieprozesse werden regelmäßig in der Supervision reflektiert.

Ich absolviere die Ausbildung bei WITA

Impressum