Das bin Ich

Claudia Pauler

Ich bin Mutter, ich weiß jetzt, dass es einen Unterschied gibt von „gut gemeint“ und „gut gemacht“.

Ich bin verheiratet, das heißt, ich habe erfahren was Ambivalenz bedeutet zwischen Nähe und Distanz. Für mich habe ich gelernt, wie wichtig Respekt für sich und den anderen ist.

Ich bin Diätologin in meinem Grundberuf. Ich arbeite im Krankenhaus und kenne das System mit all seinen Vor- und Nachteilen. Aus der Ernährungsberatung habe ich gelernt, dass „Wollen“ und „Können“ oft zwei Paar Schuhe sind.

Ich bin Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision – ich kenne daher auch die Seite des Klienten aus eigener Erfahrung. Ich selbst habe erfahren, wie schöne und schwere Momente in der Therapie entstehen können.

Ich bin für Sie da, wenn Sie professionelle Unterstützung, Begleitung, Therapie suchen und freue mich schon Sie persönlich kennenlernen zu dürfen.

Ich bin Mitglied bei WITA, OEBVP, Verband der Diätologen Österreichs, psyonline